Oh nein. Da ist etwas schief gelaufen. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch mal.

Mercedes-Benz

— 14.735
Alle Angebote NEUE Angebote 518
Sortieren nach:

Info-Mailer für "Mercedes-Benz"

Info über neue Produkte als Erster im Posteingang haben. KEIN SPAM!

Super! Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Super! Bitte prüfen Sie jetzt Ihr E-Mail-Postfach und bestätigen Sie Ihre Anmeldung.

VERKAUFSFORMAT

Bewerten Sie diesen Hersteller!

4,0 (6)
Danke!
Sie haben bereits bewertet.
Die Funktion ist gerade nicht verfügbar. Versuchen Sie es später.

MERCEDES-BENZ

Unter der Handelsmarke MERCEDES-BENZ entwickelt, produziert und vermarktet die Daimler AG seit 1926 die verschiedensten Personen- und Nutzfahrzeuge weltweit. Zu unterscheiden ist der Geschäftsbereich Mercedes-Benz Cars, der neben der eigenen Marke auch die Produktreihe smart führt, von den anderen Zweigen, wie zum Beispiel die Entwicklung, Produktion und der Vertrieb von Transportern, LKW, Bussen und vielen weiteren Nutzfahrzeugen.

MERCEDES und der Stern

Die Daimler-Motoren-Gesellschaft (DMG) wurde bereits 1891 gegründet, als die Marke MERCEDES noch nicht existierte. Erst Emil Jellinek, der seit 1898 Daimler-Fahrzeuge verkaufte und 1899 unter dem Pseudonym Mercedes an der Rennwoche von Nizza teilnahm, initiierte 1900 die Herstellung von Daimler-Mercedes-Modellen, die mit einem 8-PS-Motor an den Start gingen. Der Name setzte sich durch, sodass er bereits 1902 geschützt und 1909 mit dem Stern als Warenzeichen komplettiert wurde. Im Jahr 1926 erfolgte der von der Deutschen Bank geführte Zusammenschluss mit dem Konkurrenzunternehmen Benz & Co., sodass die neue Marke nun MERCEDES-BENZ hieß und der Mercedes-Stern als Logo wiederum geschützt werden musste. Bereits in den 1930er Jahren machten die Silberpfeile von sich reden, MERCEDES-BENZ konnte sich als Autohersteller für die Oberklasse etablieren. Nach dem II. Weltkrieg gelang es dem Unternehmen schnell, wieder an die begonnene Erfolgsgeschichte anzuknüpfen. Zahlreiche Produktionsstätten im Ausland wurden eröffnet, wobei dem US-amerikanischen Markt eine besondere Bedeutung zukam. Dort entwickelte sich Anfang der 1960er Jahre der größte Auslandsmarkt überhaupt. In Europa kamen in den 1980er Jahren starke Marken, wie zum Beispiel BMW und Audi, auf den Markt, allerdings konnte und kann MERCEDES-BENZ seine Vormachtstellung weltweit behaupten.

Nutzfahrzeuge in allen Größenordnungen

MERCEDES-BENZ-Transporter werden bereits seit 1975 in den verschiedensten Ausführungen gebaut. Es gibt Kasten- und Pritschenwagen, Busse sowie Wohnbusse, die durch das zulässige Gesamtgewicht von 7,5 Tonnen gekennzeichnet sind. Zu den Daimler Trucks gehören die MERCEDES-BENZ-Lkw, die von der DMG bereits seit 1896 hergestellt werden. In Wörth werden die wichtigen Baureihen Actros, Atego, Axor, Econic, Zetros und Unimog größtenteils hergestellt, wobei die Einsatzmöglichkeiten sehr vielfältig sind. So werden neben den klassischen LKW auch Allrad- und Betonmischfahrzeuge, Feuerwehr- und Militärfahrzeuge, Kipper, Kommunal- und Müllfahrzeuge, Frontlenker und Sattelzugmaschinen gebaut. Eine besonders robuste Modellreihe stellen die Unimog dar, wie sich schon an der Bezeichnung Universal-Motor-Gerät ableiten lässt. EvoBus als Daimler-Tochter stellt schließlich die Reise-, Linien- und Kleinbusse in den verschiedensten Ausführungen her. Mit weiteren speziellen Nutzfahrzeugen, wie zum Beispiel Rettungs- und Krankenwagen, Sonderschutz- und Einsatzfahrzeugen sowie Taxis und Reisemobilen, rundet das Unternehmen sein großes Spektrum an unterschiedlichen Produktreihen ab.

Produktportfolio