Oh nein. Da ist etwas schief gelaufen. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch mal.

Porsche

— 58
Alle Angebote NEUE Angebote 22
Sortieren nach:

Info-Mailer für "Porsche"

Info über neue Produkte als Erster im Posteingang haben. KEIN SPAM!

Super! Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Super! Bitte prüfen Sie jetzt Ihr E-Mail-Postfach und bestätigen Sie Ihre Anmeldung.

Maschinenkategorie

Verkaufsformat

Bewerten Sie diesen Hersteller!

5,0 (1)
Danke!
Sie haben bereits bewertet.
Die Funktion ist gerade nicht verfügbar. Versuchen Sie es später.

PORSCHE-Diesel Traktoren GmbH

In den 1950-er und 1960-er Jahren betätigte sich PORSCHE mit seiner PORSCHE-Diesel Traktoren GmbH als Hersteller von Diesel-Traktoren. Die technische Grundlage bildeten Entwürfe und Modelle des sogenannten Volkstraktors, der auf eine Initiative zur Motorisierung der Landwirtschaft aus dem Jahr 1937 zurückging.

Preiswerte und robuste Diesel-Traktoren

Ferdinand PORSCHE wurde im Jahr 1937 von der Deutschen Arbeitsfront mit der Entwicklung des sogenannten Volksschleppers beauftragt, um die Landwirtschaft mit einem robusten und preiswerten Traktor zu motorisieren. Parallel dazu wurde ein Volkswagens initiiert, der zunächst zur Motorisierung der breiten Bevölkerung gedacht war und aus dem ein Weltkonzern entstehen konnte. Die Ansprüche an den Kleinschlepper waren klar definiert: Er sollte für die Fertigung in Großserie und alle anfallenden Arbeiten in einem landwirtschaftlichen Betrieb geeignet, zuverlässig und einfach zu bedienen sein. Die Motorisierung wurde mit Zweizylindermotor mit 11 PS und Luftkühlung geplant, die Herstellung sollte ursprünglich im neuen Werk in der Nähe von Waldbröl erfolgen. Durch die II. Weltkrieg mussten die Pläne allerdings aufgegeben werden, es wurden lediglich Versuchsfahrzeuge gebaut. Erst 1950 konnte der PORSCHE-Traktor als Weiterentwicklung der vorliegenden Konstruktionen entstehen, das Vorhaben wurde zunächst mit der Allgaier Werke GmbH realisiert. Im Jahr 1956 übernahm der Mannesmann Konzern die Montage in einem Werk in Friedrichshafen, bevor die hauseigene Traktoren-Produktion mit der von PORSCHE im Jahr 1962 zusammengelegt wurde. Die gesamte Traktoren-Sparte ging bereits 1963 an Renault über. Mit rund 16.000 verkauften Traktoren im Jahr 1961 konnte sich der PORSCHE-Traktor gut durchsetzen, die Produktion wurde am 15. Juli 1963 komplett eingestellt.



Leistungsschwerpunkte

Abweichend von den ursprünglichen Plänen eines Volksschleppers stellte PORSCHE Traktoren in den verschiedensten Ausführungen her. Die Bandbreite reichte von Ein- bis Vierzylindertraktoren, die bis zu 50 PS vorweisen konnten.

Produktportfolio

  • Traktoren