Leitz

— 60
Alle Angebote NEUE Angebote 4
Sortieren nach:

Info-Mailer für "Leitz"

Info über neue Produkte als Erster im Posteingang haben. KEIN SPAM!

Super! Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Super! Bitte prüfen Sie jetzt Ihr E-Mail-Postfach und bestätigen Sie Ihre Anmeldung.

Standort

Verkaufsformat

Bewerten Sie diesen Hersteller!

0,0 (0)
Danke!
Sie haben bereits bewertet.
Die Funktion ist gerade nicht verfügbar. Versuchen Sie es später.

LEITZ GmbH & Co. KG

Das Unternehmen LEITZ GmbH & Co. KG mit Sitz im baden-württembergischen Oberkochen beschäftigt sich mit der Herstellung von maschinengetriebenen Präzisionswerkzeugen sowie Werkzeugsystemen, die prozessausgelegt sind. Die Produkte sind speziell auf die professionelle Bearbeitung von Holzwerkstoffen, Vollholz und Materialien aus Kunststoff ausgelegt.

LEITZ - Ein Unternehmen mit Historie

Im Jahr 1876 gründete Albert Leitz die "Württembergische Holzbohrerfabrik" in Oberkochen. Hier hat das Werk noch heute seinen Stammsitz. Im Jahr 1908 spezialisierte LEITZ sich zunehmend auf die Produktion von Maschinenwerkzeugen, die als wegweisend bezeichnet werden dürfen. Im Jahr 1910 erhält das Unternehmen für seine bahnbrechende Technologie, einem maschinell einsetzbaren Fräswerkzeug, sein erstes Patent. Im Jahr 1921 wurden die ersten Fensterwerkzeug-Garnituren, die sich durch eine Messerkopfform auszeichnen, entwickelt. LEITZ begann sehr früh damit, sich auch auf dem internationalen Markt zu etablieren. So wurde bereits im Jahr 1956 die erste Auslandsniederlassung in den Niederlanden gegründet. In den folgenden Jahren wurden weitere Technologien entwickelt und das Sortiment für die Holz- und Kunststoffbearbeitung stets weiter ausgebaut. So führte LEITZ die Hydrospanntechnik für die Fräsleistung und Oberflächenqualität sowie polykristalline Diamantschneidstoffe ein.

Das Unternehmen LEITZ heute

Im Jahr 1997 brachte LEITZ ein Lexikon auf dem Markt, das noch heute zu den geschätzten Nachschlagewerken für die Holz- und Kunststoffbearbeitung gehört. Darüber hinaus werden die vergangenen Jahre durch weitere Niederlassungen im weltweiten Ausland sowie neue Entwicklungen, die die industrielle Bearbeitung von Holz und Kunststoff deutlich erleichtern, geprägt. So wurden im Jahr 2007 die GlossCut Sägeblätter im Fertigungsprogramm aufgenommen. Damit sind ausbruchsfreie Kanten und nahezu riefenfreie Schnitte in der MDF- und Kunststoffbearbeitung möglich. Mit der letzten Technologie der Beschichtungen für Hartmetall-Werkzeuge, die in der Holzbearbeitung eingesetzt werden, setzt LEITZ neue Maßstäbe bezüglich Ressourceneffizienz, Wirtschaftlichkeit und Bearbeitungsqualität.



Produktspektrum

Das Produktportfolio des Unternehmens LEITZ unterteilt sich in den folgenden Gruppen

  • Sägen 
  • Hobeln und Profilieren 
  • Plattenbearbeitung 
  • Oberfräsen 
  • Bohren 
  • Handvorschub 
  • Stemmen
  • Spannsysteme
  • Messer und Ersatzteile

Das Vollsortiment, welches etwa 8.000 Artikel umfasst, wird ausschließlich im eigenen Firmenverbund hergestellt, sodass eine gleichbleibende überdurchschnittliche Qualität garantiert werden kann. Der umfangreiche Service beginnt bei der technischen Beratung des Kunden, um das geeignetste Produkt herauszufinden, bis hin zum "Hol-Bring-Service" bei einer Werkzeuginstandsetzung. Ebenfalls sorgt LEITZ für eine reibungslose Versorgung mit Werkzeugen.