Alle Kategorien

Kramer

— 1.028
Alle Angebote NEUE Angebote 50
Sortieren nach:

Info-Mailer für "Kramer"

Info über neue Produkte als Erster im Posteingang haben. KEIN SPAM!

Super! Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Super! Bitte prüfen Sie jetzt Ihr E-Mail-Postfach und bestätigen Sie Ihre Anmeldung.

KRAMER

Die KRAMER-Brüder begannen schon im Jahr 1925 in Gutmadingen mit der Produktion von Traktoren, heute ist die KRAMER-Werke GmbH Teil des Wacker Neuson Konzerns. Mit den verschiedenen Produkten der Marken KRAMER und KRAMER Allrad bedient das Unternehmen die Bauwirtschaft, Kommunen, den Garten- und Landschaftsbau sowie Recycling-Unternehmen und Mietparks.

Unternehmensgeschichte

Traktoren und der erste Schlepper, der 1925 mit vier PS auf den Markt gebracht wurde, brachten den Gründern bereits einen so großen Erfolg, dass der Ausbau der Produktionskapazität schnell notwendig wurde. Vor allem in der Landwirtschaft kamen die vielfältigen Modelle, die bereits mit Allradtechnik aufwarten konnte, zum Einsatz. Das Unternehmen KRAMER expandiert weiter, in Überlingen am Bodensee wurden in den 1930er Jahren neue Grundstücke zugekauft. Im Jahr 1973 mussten Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Schleppern beendet werden, im Fokus des Unternehmens standen nun Baumaschinen. Insbesondere der Einsatz der Allradtechnik in Radladern bedeutete mit dem Modell KRAMER 312 SL einen wichtigen Meilenstein in der Geschichte, denn mit mehr als 10.000 Radladern war es die erfolgreichste Ausführung dieser Zeit. Das Jahr 2000 brachte die Fusion mit dem österreichischen Unternehmen Neuson Baumaschinen GmbH, es entstand die Neuson Kramer Baumaschinen AG in Linz. Bereits 2007 kam ein weiteres Unternehmen in die Gruppe, die Wacker Construction Equipment AG, sodass die Wacker Neuson SE gegründet wurde. Ein Jahr später wurde der neue Firmensitz der KRAMER-Werke GmbH in Pfullendorf eingeweiht, der mit 31.000 m² Produktions- und Lagerfläche ausreichend Raum und modernste Bedingungen zur Bewältigung der wachsenden Nachfrage bietet. Seit 2012 bearbeitet die KRAMER GmbH wieder den Bereich Landwirtschaft und stellt neben den erfolgreichen Modellen für die Bauwirtschaft kompakte Lader her, die über ein eigenes Netzwerk vertrieben werden.

KRAMER im Wackeer Neuson Konzern

Im Verbund des Wacker Neuson Konzerns konnte KRAMER die in langen Jahren erworbene Kompetenz rund um Traktoren, Radlader und Schlepper kontinuierlich ausbauen. Da das Unternehmen mit intensiver Forschung und Entwicklung immer wieder Innovationen auf den Markt bringen kann und gleichzeitig größten Wert auf Qualität und Zuverlässigkeit legt, blieb der Erfolg nicht aus. Neben Produktionsstätten in Deutschland und Österreich werden auch in den USA, in Serbien und auf den Philippinen Standorte betrieben. Die neue Konzernzentrale von Wacker Neuson befindet sich in München, von dort aus werden die Geschicke der verschiedenen Tochtergesellschaften geleitet. Für die Kramer-Werke GmbH, die sich nach wie vor mit modernsten Radladern, Tele- und Teleskopradladern sowie dem notwendigen Zubehör befasst, entwickelte sich so das optimale Umfeld.

Produktportfolio 

  • Radlader 
  • Teleradlader 
  • Teleskopradlader 
  • Zubehör