Alle Kategorien

Baykal

— 22
Alle Angebote NEUE Angebote 1
Sortieren nach:

Mehr Angebote von anderen Anbietern

Info-Mailer für "Baykal"

Info über neue Produkte als Erster im Posteingang haben. KEIN SPAM!

Super! Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Super! Bitte prüfen Sie jetzt Ihr E-Mail-Postfach und bestätigen Sie Ihre Anmeldung.

Maschinenkategorie

Verkaufsformat

Bewerten Sie diesen Hersteller!

0,0 (0)
Danke!
Sie haben bereits bewertet.
Die Funktion ist gerade nicht verfügbar. Versuchen Sie es später.

BAYKAL

Das in Bursa ansässige türkische Maschinenbauunternehmen BAYKAL Makine San. Ve Tic. A.S. wurde bereits in den 1950-er Jahren gegründet und hat sich erfolgreich auf die Herstellung von Blechbearbeitungsmaschinen spezialisiert. Mit der Zertifizierung nach ISO-9001 durch den TÜV und mit der Berechtigung, die europäische CE-Kennzeichnung für die Produkte zu verwenden, empfiehlt sich BAYKAL für den internationalen Markt.

BAYKAL schreibt in der Türkei Maschinenbau-Geschichte

Die Firmenhistorie des Unternehmens BAYKAL besteht aus aufeinander folgenden Premieren: 1962 brachte BAYKAL die erste türkische Tafelschere auf den Markt, 1973 die erste hydraulische Abkantpresse und die erste hydraulische Schwenkstrahlschere. Im Jahr 1974 nahm BAYKAL dann die Massenproduktion von Blechbearbeitungsmaschinen auf, um bereits zwei Jahre später erste Exporterfolge feiern zu können. Die Teilnahme an der deutschen Fachmesse EuroBLECH im Jahr 1992 war wiederum ein Novum, das von der Gründung eines eigenen Forschungszentrums, der BAYKAL Holding BV in Holland, gefolgt wurde. Der Erfolg stellte sich auch schnell ein, denn bereits 1994 stellte das Unternehmen eigene CNC-Abkantpressen in der Türkei her und erhielt die Berechtigung, das europäische CE-Zertifikat zu verwenden. Der Einsatz von MRP-Software zur Optimierung der Produktion begann 1995 und die erste Zertifizierung nach ISO-9001 für ein türkisches Unternehmen im Jahr 1998 war die logische Konsequenz. Der nächste Meilenstein war die Markteinführung der ersten High-Definition-Plasma-Schneidemaschine in der Türkei im Jahr 2002, die vier Jahre später durch den Bau einer der weltweit größten Monoblock-Abkantpressen und einer 420-Tonnen-Tandem-Abkantpresse im Jahr 2007 noch übertroffen wurde. Mit dem deutschen Unternehmen Weinbrenner Maschinenbau startete BAYKAL die erste internationale Übernahme und komplettierte im Jahr 2008 das eigene Portfolio um das erste Biegezentrum in der Türkei.

Blechbearbeitung im Fokus

BAYKAL produziert an mittlerweile drei Standorten in Bursa die verschiedensten Umformmaschinen für die Blechbearbeitung. So gehören neben Abkantpressen, Scheren und Stanzmaschinen insbesondere die Laser-, Plasma- und Wasserstrahl-Schneideanlagen in den verschiedenen Größen und Ausführungen zu den Produkthighlights des Unternehmens. Die hohe Innovationskraft wird nicht zuletzt im europäischen Forschungszentrum in Holland ausgeschöpft. BAYKAL ist so in der Lage, auch Spezialprojekte hochwertig umzusetzen. Mit hydraulischen Ausklink-Maschinen und vertikalen Bearbeitungszentren, die speziell auf Kundenbedürfnisse zugeschnitten werden können, kann das Unternehmen sämtliche Bereiche der Blechbearbeitung bedienen.

Produktportfolio 

  • Abkantpressen 
  • Scheren 
  • Stanzmaschinen 
  • Laserschneidanlagen 
  • Plasmaschneidanlagen 
  • Wasserstrahlschneidanlagen 
  • hydraulische Ausklink-Maschinen 
  • vertikale Bearbeitungszentren 
  • Spezialprojekte