Die dänische Versteigerungsplattform Retrade Surplus Management wird von Vendo AS betrieben, stellt aber ein Gemeinschaftsprojekt verschiedener Behörden und Gesellschaften aus mehreren Ländern dar. Diese können den Internetauftritt eigenständig benutzen, um gebrauchte Maschinen, Anlagen, Ausrüstungen, Fahrzeuge sowie Material optimal zu verwerten.

Internationale Ausrichtung - ein Auktionshaus für viele Partner

Aus einer ganzen Reihe von gemeinsam absolvierten Projekten entwickelte sich das eigenständige Auktionshaus Retrade Surplus Management, das seine Infrastruktur den verschiedenen Partnern zur Verfügung stellt. Diverse Gesellschaften der öffentlichen Hand, wie zum Beispiel die norwegische Staatliche Forstverwaltung, aber auch private Gesellschafte aus Nord- und Ost-Europa nutzen Retrade, um gebrauchte industrielle Maschinen und Anlagen, verschiedenste Geschäfts- und Büroausrüstungen, Fahrzeuge sowie überschüssige Materialbestände versteigern zu können. Als Dienstleister gewährleistet Retrade die reibungslose Abwicklung sowie die Einhaltung der geltenden Rechnungs- und Revisionsstandards. Insbesondere auf die Rechtmäßigkeit der Auktionen im Bezug auf den Verbraucherschutz wird großen Wert gelegt. Die Beteiligungen des norwegischen Staatlichen Verwaltungsdienstes sowie des Umwelt- und Verbraucherschutzamtes am Projekt bringen allen Beteiligten die notwendigen Sicherheiten. Darüber hinaus sind alle Partner an den Verwaltungs- und Entscheidungsebenen von Retrade beteiligt.

Voller Auktionskalender - vielfältiges Angebot

Schon wegen der sehr verschiedenen Partner, die die Plattform Retrade zur Verwertung nutzen, fällt die Vielfalt des Angebotes erheblich aus. In den unterschiedlichen Rubriken finden sich zahlreichen Fahrzeuge, die von PKW bis zu Schwerlasttransportern reichen, Bau-Maschinen und -Ausrüstungen, industrielle Anlagen und Maschinen sowie einzelne Positionen. Interessenten können hier kleinere Materialposten, aber auch Yachten und größere Schiffe finden. Die Plattform ist in mehreren Sprachen zugänglich, so dass neben deutsch- und englischsprachigen Interessenten insbesondere Nutzer aus dem skandinavischen und baltischen Raum bedient werden. Mit einem transparenten und übersichtlichen Biet-Verfahren eröffnet Retrade das sehr umfangreiche Versteigerungsangebot einem großen Kundenkreis. Es reicht die Aktivierung eines Retrade-Kontos, um an allen Live-Auktionen online teilnehmen zu können. Für größere Objekte werden rechtzeitig Besichtigungstermine organisiert, sodass Interessenten sich direkt vor Ort ein umfassendes Bild machen können.

Professionelle Abwicklung über internationale Dienstleister

Die Zahlungsmodalitäten werden über Lindorff, eine der größten Abrechnungsgesellschaften Europas, abgewickelt. Sobald der Zahlungseingang für ein ersteigertes Gut verzeichnet wurde, erhält der Käufer die Bestätigung und kann sich mit dem Veräußerer in Verbindung setzen. Der Transport wird generell vom Käufer selbst organisiert. Da Retrade von vornherein auf internationale Geschäfte ausgelegt ist, wird auf die unterschiedlichen Mehrwertsteuerregelungen explizit hingewiesen. Mit ausführlichen Informationen zu den einzuhaltenden Export-Richtlinien wird das Service-Angebot von Retrade abgerundet. Als spezieller Dienstleister und Plattform für verschiedene Partner stellt das Auktionshaus eine sehr interessante Ausnahme dar, die die effektive Verwertung verschiedenster Anlagegüter ermöglicht.

Retrade

— 95
Alle Angebote NEUE Angebote 33
Sortieren nach:

Info-Mailer für "Retrade"

Info über neue Produkte als Erster im Posteingang haben. KEIN SPAM!

Super! Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Super! Bitte prüfen Sie jetzt Ihr E-Mail-Postfach und bestätigen Sie Ihre Anmeldung.