Alle Kategorien

Das Gemeinschaftsprojekt zweier renommierter Auktionshäuser, zum einen Jan Bröker vom Auktionshaus Dechow und zum anderen Herbert Karner, vereint unter dem Dach der Karner & Dechow Industrie-Auktionen Ges.m.b.H. im österreichischen Bad Aussee mehr als 125 Auktions-Erfahrungen. Die Vernetzung der Unternehmen in Europa mit Niederlassungen und Partner-Unternehmen eröffnet dem Auktionshaus Karner und Dechow grenzüberschreitende Möglichkeiten in der Industrieverwertung. 

Professionelle Verwertungen - national und international

Die Referenzliste des Auktionshauses Karner und Dechow ist lang und das sowohl bei den Auftraggebern als auch bei den zahlreichen erfolgreich abgewickelten Projekten. Renommierte Insolvenzverwalter aus Österreich finden sich dort genauso wie namhafte österreichische Banken, die regelmäßig das Auktionshaus mit der Verwertung von Anlagegütern betrauen. Als Beispiele für die Vielfalt der abgewickelten Transaktionen seien die Verwertungen der LEITZ-Austria Vertriebs GmbH, der KAMPA Haus GmbH, der IMPRESA Druck- und Verlags GmbH, einiger Leasinggesellschaften, der Oberwaltersdorfer Kommunalbetriebs GmbH, der Oberbank-ADAST Linie in Ungarn und des ebenfalls ungarischen Unternehmens Bakony - Metallbearbeitungsmaschinen genannt. Darüber hinaus befasst sich das siebenköpfige Team um Geschäftsführer Jan Bröker mit der Begutachtung von mobilen Anlage- und Umlaufvermögen unter Berücksichtigung von Fortführungs- und Liquidationswerten. Zu den vielfältigen Auftraggebern gehören aber auch Unternehmen, die entweder ihren Betrieb auflösen oder eine Neuausrichtung ihres Maschinenparks vornehmen. So finden sich im Auktionsangebot von Karner & Dechow neben Maschinen und Anlagen aus der Metall- und Holzbearbeitung auch Gabelstapler, Baugeräte, Fahrzeuge sowie Warenbestände und Geschäftseinrichtungen. Eine Einschränkung hinsichtlich der Größenordnung oder der Ausrichtung der Unternehmen nimmt der Industrieverwerter nicht vor. Selbstverständlich wird auch auf das Portfolio des Auktionshauses Dechow verwiesen. Das österreichische Auktionshaus mit Niederlassungen in St. Pölten und Klagenfurt beschäftigt sich darüber hinaus auch mit Unternehmensverkäufen und der Verwertung von Immobilien, was die Erstellung von Sanierungs- und Vermietungskonzepten mit beinhaltet. Die sehr guten Verbindungen zu zahlreichen Banken und Leasinggesellschaften zahlt sich dabei für die Kunden aus, die auf attraktive Finanzierungsangebote zählen können.

Versteigerungen über die Grenzen hinaus

Die internationale Ausrichtung von Karner & Dechow zeigt sich an der Vernetzung des Industrieverwerters, die zum Beispiel mit der Mitgliedschaft in der European Auction & Remarkteting Association (EARA) realisiert wird. Hier arbeiten Auktionshäuser aus Deutschland, Österreich, Italien, Spanien, der Niederlande und der Türkei effektiv zusammen, sodass zusätzliche Märkte optimal erschlossen werden konnten. Insbesondere die Nutzung webbasierter Instrumente erleichtert die Abwicklung der Industrieverwertungen, denn mit Online-Versteigerungen oder der möglichen Zuschaltung per Webcast bei Präsenz-Auktionen können auch große Entfernungen effektiv überwunden werden. Um diese Vertriebskanäle optimal nutzen zu können, setzt Karner Dechow moderne Marketing-Instrumente ein, die die professionellen Dienstleistungen und die langjährigen Erfahrungen zielgruppengerecht präsentieren.

Ähnliche Auktionshäuser

Karner & Dechow

— 3.530
Alle Angebote NEUE Angebote 1.685
Sortieren nach:

Info-Mailer für "Karner & Dechow"

Info über neue Produkte als Erster im Posteingang haben. KEIN SPAM!

Super! Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Super! Bitte prüfen Sie jetzt Ihr E-Mail-Postfach und bestätigen Sie Ihre Anmeldung.