… seine Position bei Google positiv zu beeinflussen. Was aber leichter beeinflussbar ist, ist der Text, der dem Nutzer angezeigt wird. Bei Google möglichst oben zu stehen ist nur ein Maßnahme, mehr Nutzeraufmerksamkeit auf das eigene Web-Angebot zu ziehen.

Was passiert:

  1. Der Nutzer schickt eine Suche bei Google ab.
  2. Danach geht er die Ergebnisse in der Liste von oben nach unten durch.
  3. Er klickt auf das erste Suchergebnis, was vom Text her seinen Erwartungen entspricht.

Der angezeigte Text, Überschrift und Beschreibung sind also essentiell! Auch andere Informationen, die ergänzend von Google dargestellt werden, sollten nicht vernachlässigt werden.

Nach Abschicken der Suchanfrage werden Ergebnisse angezeigt, die Google für relevant erachtet.
Ein Suchergebnis ist beispielsweise: “Schlosserei Drehmaschine”. Hier hängt es stark davon ab, was der Nutzer wirklich im Sinn hat, wenn er nach „gebrauchte Drehmaschine“ sucht.

Eine alternative Darstellung zum gleichen Suchbegriff, erzeugt einen ganz anderen Eindruck, was man erwarten darf.
Mit Titel, Beschreibung und der Strukturieren bzw. Akzentuierung durch Sonderzeichen können Klickraten beeinflusst werden.

Ebenso helfen Unterverzeichnisse, die man Google durch klares Ausweisen der Hauptkategorien einer Webseite zur Verfügung stellt. Gerade für Nutzer, die nach der eigenen Marke suchen, bekommen so gleich einen Direkteinstieg in den gewünschten Bereich der Webseite. Natürlich ist durch die erweiterte Darstellungsfläche in den Suchergebnissen die Klickrate auch gesteigert.

Google stellt in den Webmastertools einen Bereich zur Verfügung, um die eigene Struktur der speziellen Produktdaten bekannt zu geben. Damit fördert man die Durchsuchbarkeit und die Darstellung der Suchergebnisse. So kann Google beigebracht werden, welcher Hersteller, welches Produkt, wo sich das Produktbild befindet, Preise bis hin zu Produktbewertungen.

In der folgenden Abbildung ist beispielsweise die Bewertung eines Produkte im Suchergebnis gleich mit dargestellt. Nach einer Studie von econsultancy steigert allein das die Klickraten um 10 % und mehr.

Natürlich ist eine aufwendige Optimierung der Webseite mit Mühe und Kosten verbunden. Das kann ersetzt werden, sollte aber mindestens flankiert werden mit dem Listen auf gut platzierten Branchen-Portalen. Das nehmen Nutzer und auch Google positiv wahr. So werden Markenbildung und Aufmerksamkeit der Produkte gestärkt.


Wir sind erfahrene e-Commerce Profis mit Maschinenbau-Hintergrund. Die Digitalisierung in jeder Branche bedeutet Veränderung. Diese Veränderung bringt Sieger und Verlierer hervor. Unser Ziel ist es, dass unsere Kunden und Partner zu den Gewinnern gehören.

… Mehr erfahren